Die Wutzetzer Landfrauen sagen HALLO

Hier möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Gruppen Aktivitäten geben. Viel Spaß beim lesen.


************************************************************************

Anradeln 

zu den Buschwindröschen

Ab April geht es wieder los. Jeden 2ten Dienstag wird geradelt.

Schon eine kleine Tradition ist die kleine Tour nach Zootzen zu den Buschwindröschen.

 


************************************************************************

Landfrauen Stammtisch 

natürlich sind die Wutzetzer dabei!

Es ging um das Thema Demenz... und Demenz geht uns alle an. Auch wir Wutzetzer haben in unseren Reihen Frauen die im Alter an zunehmender Demenz leiden. Dank des Tollen Informationsabend können wir jetzt besser verstehen, besser reagieren und wissen wo wir Hilfe bekommen.



************************************************************************

Wenn die Heide blüht...

dann machen die Wutzetzer Landfrauen es sich im Kremser gemütlich. Auch wenn das Wetter es dieses mal nicht so gut mit uns meinte war es für uns ein schöner Tag. Die Fahrt durch die Heide mit toller Führung und vielen schönen Geschichten krönte ein Essen in Boltenmühle.


1  

 

************************************************************************

Wutzetzer Landfrau 

und Kesse Landbiene... 

 in diesem Jahr auch die 9. Havelländer Erntekönigin.


Vanessa Orgis beim Erntefest in Wutzetz. Die Wutzetzer Gemeinde freute sich sehr und war natürlich auch super Stolz auf "Ihre" Erntekönigin.

************************************************************************

Dorffest in Wutzetz

und natürlich sind die Landfrauen dabei. Zelt und Festplatz schmücken und traditionell auch mit dem Landfrauen Cafe. Trotz Stark- und Dauerregen kamen viele Besucher in unser kleines Dörfchen. Und so wurde das Dorffest 2017 ein voller Erfolg.












************************************************************************

Immer munter...rauf und runter

 Die Radlerinnen der Wutzetzer Landfrauen fahren zusammen nach Bad Seegeberg. 

Was hatten wir doch für ein Glück mit dem Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein und "nur" einer einzigen großen Dusche von oben ging es auf tollen abgelegenen Routen durch die wunderschöne Landschaft rund um Bad Seegeberg.

Für uns "Flachlandtiroler" mächtig hügelig. Aber auf jedem einzelnen der vielen Berge wurden wir mit einem tollen Blick über Seen und Felder belohnt.

Rundum zufrieden ging es dann, mit dem Plan der Wiederholung, nach hause.  


 

************************************************************************ 

Die Wutzetzer haben ein Ziel

Alle Radlerinnen der Wutzetzer Landfrauen haben zusammen eine Fahrradreise gebucht. Im Juni geht es mit dem Rad nach Bad Seegeberg.

Nun heißt es fleißig Trainieren damit auch alle für den Urlaub fit sind. 

Diese Woche haben wir uns die Buschwindröschen im Zootzner Wald angesehen.

*** April 2017 ***

*****************************************


"Anradeln"

Die Winterpause ist vorbei und es kann wieder los gehen. Auch in diesem Jahr treffen sich die Wutzetzer Landfrauen, wieder jeden 2. Dienstag zum Fahrradfahren.

Zur Eröffnung unserer "Radelsaison" ging es zur Einsamen Eiche. Bei strahlendem Sonnenschein und leckerem Kuchen wurde eine kleine Pause gemacht.

2 Begleitmänner waren auch mit von der Partie.

Dann ging es  vorbei an der Baumpflanzung in Zootzen und über Damm zurück nach Wutzetz.

 *** April 2017 ***

*****************************************

 " Sport frei "

Immer wieder Montags...

Jeden Montag treffen sich die Wutzetzer Landfrauen im Gemeinderaum zum Sport.

Hier wird dann 1 Stunde lang fleißig trainiert. Die Anleitungen  und Trainingseinheiten kommen vom CD Spieler. So können wir bei Musik unsere Übungen für "Rücken, Beine,Bauch und Po" abwechslungsreich gestalten. Jede Woche was Neues.

Jeder wie er kann. Aber immer mit jeder Menge Spaß.

*** März 2017 ***

*****************************************


2017

Die Wutzetzer Landfrauen wünschen ein schönes und gesundes Neues Jahr


*****************************************


Immer den großen Strom entlang...

Nach der Planung folgt die Umsetzung

Bei herrlichstem Radelwetter ging es am 7.August für die Wutzetzer Frauen um kurz nach acht mit der Bahn auf in Richtung Wittenberge.

Am Bahnhof angelangt wurde nochmal der Luftdruck geprüft und dann konnte es los gehen. Gute Laune und beste Bedingungen ließen den Tag und die 50,3 km wie im Flug vergehen. Entlang der Route trafen wir auf viele nette Radler und hier und da ergab sich ein nettes Gespräch. Immer entlang der Elbe und Havel hatten alle schnell ein "Urlaubs Gefühl" in sich und auch des letzte Stück der Tour welches uns durch einen Wald bis nach Bad Wilsnack führte war sehr schön.

Nach einem leckerem Eis aus dem Kaffee im schön gestalteten altem Bahnhofsgebäude von Bad Wilsnack ging es mit der Bahn wieder in Richtung Heimat. Zu guter letzt und um den schönen Tag gebührend ausklingen zu lassen, kerten wir noch bei einer unserer Wutzetzer Frauen ein. Ihr Man hatte bereits den Grill an geschmissen und die beiden verwöhnten uns mit vielen Leckerein.

Einfach ein Toller Tag 

 ...so stand es in der Zeitung.

An der 3. Etappe der Tour de Prignitz konnten die Wutzetzer Landfrauen leider nicht teilnehmen. So haben wir uns bei unserem Kegelabend dazu entschlossen, diese nachzuholen. 

Am 7. August 2016 wollen wir nun von Wittenberge nach Bad Wilsnack radeln. 

Wir starten um 8.20 Uhr am Bahnhof in Friesack. Von hier geht´s erst einmal mit der Bahn nach Wittenberge. Von hier aus wird dann die 3. Etappe der diesjährigen Tour de Prignitz nachgeradelt.

Mit leckeren Snäck´s und Getränken im Handgepäck wollen wir dann eine Mittagspause einlegen. Hierfür bringt jeder selbst etwas mit.

Nach der Pause geht es dann nach Bad Wilsnack, von wo wir wieder mit der Bahn zurück nach Friesack fahren. 

Wir würden uns sehr darüber freuen wenn uns auf dieser Tour noch der ein oder Andere begleiten möchte. Anmelden könnt Ihr euch bei Carola Hoxbergen 033235 21410 


****************************************************

Die Wutzetzer Landfrauen bei der Tour de Prignitz

Auch in diesem Jahr hat sich eine Gruppe der Wutzetzer Landfrauen auf zur Tour de Prignitz gemacht.

Sie waren bei der Etappe von Bad Wilsnack nach Wusterhausen/Dosse und von Heiligengrabe nach Meyenburg mit dabei.


*******************************************************

Die Vorbereitungen Laufen



Sträuße binden fürs Erntefest 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auch in Wutzetz wird fleißig mit angepackt. 

Im schönem Garten von Carola trafen sich die Landfrauen aus verschiedenen Ortsgruppen zum Getreidesträuße binden.

Zur stärkung und für die Gemütlichkeit gabs für alle Pflaumenkuchen und Kaffee.

 

*************************************************

Die Wutzetzer Radeln

Dienstags ist Radeltag


 

****************************************************

Von Landfrau zu Landfrau


"Generationen - Austausch" am Rande des Fotoshootings für den neuen Landfrauen Flyer

Wutzetzer Landfrau Carola     und    Kesse Landbiene Cathleen

***********************

Landfrauengruppe Wutzetz

Weihnachtsfeier Marga Bach in Olafs Werkstatt

Ach was haben wir gelacht....

Es war ein rund um gelungener Nachmittag. Das tolle Programm "Süßer die Glocken nicht hingen" von Marga Bach ließ uns schon Tränen lachen.

Aber auch wir wussten uns, beim anschließenden Abendessen, zu unterhalten. Da war es gut dass auch das Team von Olafs Werkstatt immer für Spaß und gute Witze zu haben ist. Nun schon zum viertem mal waren wir hier zu Gast. Und wir kommen wieder...die nächste Sause ist gebucht. Wir freuen uns auf Marga Bach im Sommer.

*****************************************************

Festveranstaltung 20 Jahre Landfrauenverein Havelland e.V. 

 

 ****************************************************

 Tages Fahrradtour 2015

 Bei unseren regelmäßigen Radtouren kamen wir auf die Idee "machen wir eine Tagestour"Und los ging es.

Wir starteten um 9.30 Uhr in Wutzetz.Von hier aus ging es über Nackel, Barsikow, Bückwitz nach Wusterhausen/Dosse.Hier haben wir zum spätem Frühstück rast gemacht. Danach ging es am See entlang in Richtung Bantikow, Stolpe.Weiter über den Hertefelder Weg nach Kyritz zum Bootsanleger am See wo wir eine kleine Pause einlegten.Kurz erholt ging es weiter Richtung Wusterhausen/Dosse. Dann auf dem Dossewall nach Neustadt/Dosse zum Mittag in Olafs Werkstadt.Gut gestärkt machten wir uns nun über Dreetz auf den Heimweg.Die Tour hatte eine Länge von ca. 65km und wir haben 7h gebraucht. 

Wer sich mal uns anschließen möchte ist immer Willkommen (jeden 2. und 4. Dienstag im Monat um 13 Uhr starten wir unsere kleinen Touren in Wutzetz an der Bushaltestelle) 


 


 


 


 ****************************************

Die Landfrauen mit dem Fahrrad unterwegs

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat treffen sich mehrere Frauen aus dem Umkreis von Wutzetz zum radeln.

Neulich ging es zum Arboretum in Dreetz. Dort wurden wir mit Kaffee und Kuchen von Frau Protz verwöhnt.  
 


 



 

*****************************************

  Die Vorbereitungen für das Havelländer Erntefest in Paaren/Glien laufen auch bei den Wutzetzer Landfrauen


 

Wir binden kleine Sträuße aus verschiedenen Getreidesorten. Diese werden dann direkt vor Ort an die große Girlande an der Bühne gesteckt.


Natürlich wird wieder viel gelacht und geschnattert. Mit Kaffee und leckerer frisch gebackenem Pflaumenkuchen lassen wir es uns zwischendurch gut gehen 


 ************************

Landfrauen Shooting

 Unser liebe Vanessa, Mitglied in der "Landfrauengruppe Wutzetz" & der "Kessen Landbienen" , hat sich für die Landfrauen ablichten lassen.

Das Ergebnis soll den neuen Flyer der Havelländer Landfrauen schmücken.
 


 ******************************************************

 

Tagesfahrt nach Rheinsberg
 

Bei leider nicht ganz so sonnigem Wetter haben wir uns am 13.Mai auf nach Rheinsberg gemacht. Wir starteten mit einem gemütlichem Spaziergang durch die Parkanlage weiter zur Uferprommenade. Dort konnten wir im Rahmen des "Mai und Hafen Fest" einige spannende Ruderwettkämpfe beobachten. Zur Stärkung machten wir Rast im "Cafe  Tucholsky". Nach viel gutem Essen und jeder Menge "Geschnatter" ging es zum Abschluss zur Dampferfahrt über den schönen Rheinsberger See. Es war wie immer ein rundum schöner Tag. Auch wenn uns die Sonne etwas hängen ließ tat das der ausgelassenen Stimmung keinen Abbruch.